Social Freezing erstmals als Komplettlösung in Deutschland

06 JULI 2015
Zusammenfassung
Rostock, 06.07.2015 – Die Eizellbank Seracell und VivaNeo, eine Gruppe von Kinderwunschzentren in Berlin, Hessen und Nordrhein-Westfalen, bieten ab sofort die erste standardisierte Komplettlösung für Social Freezing an. Das VivaNeo Kinderwunschzentrum entnimmt die Eizellen, anschließend werden diese im Hochsicherheitslager von Seracell aufbewahrt. Dafür hat Seracell das unternehmenseigene Kryolager in Rostock zu einer der modernsten und sichersten Eizellbanken Europas ausgebaut. Interessierte Frauen profitieren außerdem davon, dass mit Seracell Freezing der gesamte Ablauf der Eizellentnahme und -einlagerung erstmals aus einer Hand und zu einem Festpreis verfügbar ist: 2.500 Euro inkl. 1 Jahr Lagerung zuzüglich der Kosten für Medikamente zur Stimulation der Eizellreifung.

Die Erfolgschancen einer späteren Schwangerschaft hängen maßgeblich vom Qualitätserhalt der empfindlichen Eizellen ab. „Wir sehen Social Freezing als sinnvolle Ergänzung unserer Möglichkeiten, Patientinnen bei der Erfüllung ihres Kinderwunsches zu unterstützen“, sagt Dr. med. Christian Mayer, Geschäftsführer von VivaNeo. „Die sichere, professionelle Aufbewahrung der Eizellen spielt dabei eine entscheidende Rolle. Mit Seracell als Partner können wir den Frauen, die wir betreuen, diese Sicherheit bieten.“

Prof. Dr. med. Mathias Freund, Gründer von Seracell, ergänzt: „Die Situation ist für interessierte Frauen bisher unübersichtlich gewesen: An wen soll ich mich am besten wenden? Was kostet die Entnahme und Einlagerung der Eizellen wirklich? Seracell Freezing gibt es zu einem bundesweit einheitlichen Preis“.

Zur VivaNeo Gruppe gehören die MVZ Praxisklinik Sydow am Gendarmenmarkt in Berlin, das MVZ Kinderwunschzentrum in Düsseldorf sowie das MVZ Kinderwunschzentrum in Wiesbaden. Seracell Freezing wird ebenso über die mit dem VivaNeo-KWZ in Wiesbaden kooperierende Kinderwunschpraxis am Goetheplatz in Frankfurt am Main angeboten.

Über Seracell:

Seracell wurde 2002 von Medizinern aus der Universität Rostock heraus gegründet und ist ein Anbieter im Bereich der Stammzell- und Gewebetechnologie mit umfangreicher Erfahrung bei der Herstellung von Stammzelltransplantaten aus Knochenmark und peripherem Blut und deren Anwendung bei über 1.000 Transplantationen.

Neben dem Klinikgeschäft ist das Unternehmen mit innovativen Angeboten für die private Einlagerung von Stammzellen aus Nabelschnurblut am Markt und hat diese Art der Gesundheitsvorsorge für alle Eltern bezahlbar gemacht. Seracell kooperiert mit mehr als 750 Geburtskliniken. Über 60.000 Nabelschnurblut-Transplantate aus Deutschland, Spanien, Italien und Serbien lagern bei minus 180 Grad im Kryolager in Rostock. Die Einhaltung der Richtlinien nach GMP (Good Manufacturing Practice) garantiert höchste Qualitätsstandards.

Seit 2015 bietet Seracell in Kooperation mit renommierten IVF-Zentren die Aufbewahrung von Eizellen im Rahmen von Social Freezing an. Weitere Informationen finden Sie auf www.seracell.de und www.seracell-freezing.de.

Über VivaNeo:

Die VivaNeo Gruppe mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Verbund von Kinderwunschzentren in Deutschland, Dänemark und den Niederlanden, der durch klinischen und wissenschaftlichen Austausch höchste Qualität und Erfolgsraten bei der Behandlung des unerfüllten Kinderwunsches erzielt. Neben allen gängigen reproduktionsmedizinischen Methoden bietet VivaNeo mit der Polkörperdiagnostik exklusiv eine Methode zur gezielten Bestimmung schwangerschaftsfähiger Eizellen an. VivaNeo hat insgesamt rund 300 Beschäftigte, darunter 37 Ärztinnen und Ärzte, und betreut an sechs Standorten jährlich über 15.000 Paare mit unerfülltem Kinderwunsch.

www.vivaneo.de

Pressekontakte
Download PDF
Download PDF
Pressemitteilungen